DIE GESUNDHEIT

Die Vorschriften für Sportveranstaltungen in Zeiten der Pandemie verhindern bzw. erschweren es den Organisatoren, große Herbstveranstaltungen für Läufer zu organisieren.

Diese Veranstaltung hat den Vorteil, Menschenmassen zu vermeiden und gleichzeitig Tausende von Menschen laufen zu lassen: es befindet sich immer nur ein Athlet pro Mannschaft auf der Strecke, die anderen befinden sich in den Transportmitteln, wo sie unter Einhaltung der geltenden Vorschriften im Veneto und im Trentino-Südtirol zirkulieren.

Start und Ziel werden auf kontrollierte und umsichtige Weise organisiert: gestaffelte Starts und Zieleinläufe auf großen Flächen erlauben es, die nötigen Abstände auch in den wenigen Momenten von Menschenansammlungen zu halten.

UMWELTSCHUTZ

Jedes Team und jede Mannschaft wird sich selbst mit Essen und Getränken versorgen und ist für ihre Abfälle verantwortlich.

Die Wechselstationen werden mit Toiletten ausgestattet sein, die den Läufern, die auf ihren Start warten, und denjenigen, die gerade ihren Lauf beenden und wieder ins Transportmittel ihrer Mannschaft steigen, vorbehalten sind.